Brennesselsamen für den Winter

Leave a comment
Foraging

Brennesselsamen sind ein wertvolles und traditionelles Kraftmittel. Gut bei Müdigkeit und Stress und generell zur Stärkung des Immunsystems. Sie enthalten mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Ihr Geschmack ist angenehm nussig.

Erntezeit ist Mitte bis Ende September. Man streift das obere Ende der Triebe ab (am besten mit Handschuhen) und sammelt die Samenrispen mit den Blättern in einer Tüte.

Zuhause trocknet man die Rispen im Dörrgerät (40°C), im Backofen mit einem Kochlöffel in der Backofentür (50°C), oder locker verteilt auf Tüchern bei guter Belüftung im Wohnraum.
Nach dem Trocknen werden die Samen ganz einfach abgerebelt und in einem Schraubglas dunkel aufbewahrt.

Die Samen schmecken

  • pur auf’s Butterbrot, das Müsli oder über den Salat gestreut
  • im Smoothie
  • im Kräuterquark
  • im selbstgebackenen Brot oder Gebäck
  • als Pesto mit Knoblauch, Nüssen und Olivenöl

Submit a comment:

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.